Stellenangebote

Es lie­gen 2 Stel­len­an­ge­bo­te vor.

1. Stel­len­aus­schrei­bung

die Gemein­de Felda­tal sucht zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine/einen

Bauhofmitarbeiter/in in Voll­zeit befris­tet

(m/w/d)

Das Auf­ga­ben­ge­biet umfasst die Erle­di­gung aller im kom­mu­na­len Bau­hof anfal­len­den Tätig­kei­ten. Die­se sind schwer­punkt­mä­ßig die gemeind­li­che Trink­was­ser­ver­sor­gung die Pfle­ge und der Unter­halt der öffent­li­chen Grün­an­la­gen, Fried­hö­fe und Spiel­plät­ze, Stra­ßen- und Wege­un­ter­halt und Rei­ni­gung, Pfle­ge an Gewäs­sern, Win­ter­dienst sowie Unter­halts­ar­bei­ten an öffent­li­chen Gebäu­den, Gerät­schaf­ten und Ein­rich­tun­gen.

Wir erwar­ten von Ihnen:

  • vor­zugs­wei­se eine abge­schlos­se­ne Berufs­aus­bil­dung in der Fach­rich­tung Was­ser­ver­sor­gung, Was­ser­in­stal­la­teur, Rohr­lei­tungs­bau­er oder in einem art­ver­wand­ten Hand­werks­be­ruf mit der Bereit­schaft zur Qua­li­fi­zie­rung als Ver­sor­ger
  • Füh­rer­schein Klas­se B, CE
  • Ein­satz­be­reit­schaft, Fle­xi­bi­li­tät, kör­per­li­che Belast­bar­keit, Team­fä­hig­keit sowie eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten
  • tech­ni­sches Ver­ständ­nis und gute hand­werk­li­che Fähig­kei­ten
  • Bereit­schaft zur Qua­li­fi­zie­rung bzw. Wei­ter­bil­dung
  • Über­nah­me von Bereit­schafts­diens­ten auch außer­halb der übli­chen Arbeits­zeit (z.B. an Wochen­en­den, Fei­er­ta­gen oder nachts, ins­be­son­de­re für den Win­ter­dienst)
  • dar­über hin­aus ist eine akti­ve Mit­glied­schaft in der Ein­satz­ab­tei­lung der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr in der Gemein­de Felda­tal von Vor­teil.

Der freund­li­che Umgang mit Bür­ge­rin­nen und Bür­gern ist uns eben­so wich­tig wie die bedarfs­ab­hän­gi­ge, fle­xi­ble Unter­stüt­zung in allen Auf­ga­ben­fel­dern des Bau­hofs.

Wir bie­ten Ihnen:

  • eine abwechs­lungs­rei­che, anspruchs- und ver­ant­wor­tungs­vol­le Voll­zeit-beschäf­ti­gung
  • einen siche­ren Arbeits­platz und ein leis­tungs­ge­rech­tes Ent­gelt nach dem TVöD und die im öffent­li­chen Dienst übli­chen Sozi­al­leis­tun­gen

Die Anstel­lung erfolgt zunächst im Rah­men einer befris­te­ten Beschäf­ti­gung für 2 Jah­re ver­bun­den mit der Per­spek­ti­ve einer sich anschlie­ßen­den unbe­fris­te­ten Über­nah­me.

Schwer­be­hin­der­te wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt behan­delt.

Wenn Sie ger­ne in unse­rem Team mit­ar­bei­ten möch­ten, rich­ten Sie bit­te Ihre Bewer­bung mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen bis zum 23.10.2020 per Mail an buettner@feldatal.de oder schrift­lich an den:

Gemein­de­vor­stand der Gemein­de Felda­tal – Per­so­nal­ab­tei­lung – Schul­stra­ße 2, 36325 Felda­tal

Hin­weis:

Sen­den Sie uns Ihre Bewer­bung nicht in Schnell­hef­tern, Bewer­bungs­map­pen oder ähn­li­chem. Eine Büro­klam­mer genügt. Das spart Ihnen Por­to und hat kei­nen Ein­fluss auf Ihre Bewer­bung.

Auf eine Ein­gangs­be­stä­ti­gung und auf Zwi­schen­nach­rich­ten wird aus Kos­ten­grün­den ver­zich­tet. Die Rück­sen­dung der Bewer­bungs­un­ter­la­gen nach Abschluss des Aus­wahl­ver­fah­rens ist nur dann mög­lich, wenn der Bewer­bung ein aus­rei­chend fran­kier­ter Rück­um­schlag bei­gefügt wird. Ist dies nicht der Fall, wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen ver­nich­tet.

Mit Ein­rei­chung der Bewer­bungs­un­ter­la­gen stim­men Sie der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men des Bewer­bungs­ver­fah­rens zu. Eine Wei­ter­ga­be an Drit­te erfolgt nicht. Nach Abschluss des Ver­fah­rens wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen ver­nich­tet und die per­sön­li­chen Daten gelöscht.


2. Stel­len­aus­schrei­bung

die Gemein­de Felda­tal sucht zum 01. Janu­ar 2021 eine/einen

Bauhofmitarbeiter/in in Voll­zeit

(m/w/d)

Das Auf­ga­ben­ge­biet umfasst die Erle­di­gung aller im kom­mu­na­len Bau­hof anfal­len­den Tätig­kei­ten. Die­se sind schwer­punkt­mä­ßig die Pfle­ge und der Unter­halt der öffent­li­chen Grün­an­la­gen, Fried­hö­fe und Spiel­plät­ze, Stra­ßen- und Wege­un­ter­halt und Rei­ni­gung, Pfle­ge an Gewäs­sern, Win­ter­dienst sowie Unter­halts­ar­bei­ten an öffent­li­chen Gebäu­den, Gerät­schaf­ten und Ein­rich­tun­gen. Ein wei­te­rer Auf­ga­ben­schwer­punkt wird unter ande­rem die gemeind­li­che Trink­was­ser­ver­sor­gung und Abwas­ser­ent­sor­gung sein.

Wir erwar­ten von Ihnen:

  • vor­zugs­wei­se eine abge­schlos­se­ne Berufs­aus­bil­dung im Bereich Hand­werk als Land­ma­schi­nen­me­cha­ni­ker, KfZ-Mecha­tro­ni­ker, Indus­trie­me­cha­ni­ker oder Schlos­ser
  • Füh­rer­schein Klas­se B, CE
  • Ein­satz­be­reit­schaft, Fle­xi­bi­li­tät, kör­per­li­che Belast­bar­keit, Team­fä­hig­keit sowie eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten
  • tech­ni­sches Ver­ständ­nis und gute hand­werk­li­che Fähig­kei­ten
  • Bereit­schaft zur Qua­li­fi­zie­rung bzw. Wei­ter­bil­dung
  • Über­nah­me von Bereit­schafts­diens­ten auch außer­halb der übli­chen Arbeits­zeit (z.B. an Wochen­en­den, Fei­er­ta­gen oder nachts, ins­be­son­de­re für den Win­ter­dienst)
  • dar­über hin­aus ist eine akti­ve Mit­glied­schaft in der Ein­satz­ab­tei­lung der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr in der Gemein­de Felda­tal von Vor­teil.

Der freund­li­che Umgang mit Bür­ge­rin­nen und Bür­gern ist uns eben­so wich­tig wie die bedarfs­ab­hän­gi­ge, fle­xi­ble Unter­stüt­zung in allen Auf­ga­ben­fel­dern des Bau­hofs.

Wir bie­ten Ihnen:

  • eine abwechs­lungs­rei­che, anspruchs- und ver­ant­wor­tungs­vol­le Voll­zeit-beschäf­ti­gung
  • einen siche­ren Arbeits­platz und ein leis­tungs­ge­rech­tes Ent­gelt nach dem TVöD und die im öffent­li­chen Dienst übli­chen Sozi­al­leis­tun­gen

Schwer­be­hin­der­te wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt behan­delt.

Wenn Sie ger­ne in unse­rem Team mit­ar­bei­ten möch­ten, rich­ten Sie bit­te Ihre Bewer­bung mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen bis zum 23.10.2020 per Mail an buettner@feldatal.de oder schrift­lich an den:

Gemein­de­vor­stand der Gemein­de Felda­tal – Per­so­nal­ab­tei­lung – Schul­stra­ße 2, 36325 Felda­tal

Hin­weis:

Sen­den Sie uns Ihre Bewer­bung nicht in Schnell­hef­tern, Bewer­bungs­map­pen oder ähn­li­chem. Eine Büro­klam­mer genügt. Das spart Ihnen Por­to und hat kei­nen Ein­fluss auf Ihre Bewer­bung.

Auf eine Ein­gangs­be­stä­ti­gung und auf Zwi­schen­nach­rich­ten wird aus Kos­ten­grün­den ver­zich­tet. Die Rück­sen­dung der Bewer­bungs­un­ter­la­gen nach Abschluss des Aus­wahl­ver­fah­rens ist nur dann mög­lich, wenn der Bewer­bung ein aus­rei­chend fran­kier­ter Rück­um­schlag bei­gefügt wird. Ist dies nicht der Fall, wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen ver­nich­tet.

Mit Ein­rei­chung der Bewer­bungs­un­ter­la­gen stim­men Sie der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men des Bewer­bungs­ver­fah­rens zu. Eine Wei­ter­ga­be an Drit­te erfolgt nicht. Nach Abschluss des Ver­fah­rens wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen ver­nich­tet und die per­sön­li­chen Daten gelöscht.