aktuelle Corona-Bürgerinfo

Hal­lo aus dem Rathaus!

seit Mon­tag, 26.04.2021 hat die R´Dehnsche Apo­the­ke in Groß-Fel­da die Erlaub­nis durch das Gesund­heits­amt Lau­ter­bach zur Tes­tung erhal­ten und bie­tet nun Coro­na-Schnell­tes­tun­gen nach vor­he­ri­ger tele­fo­ni­scher Anmel­dung zu fol­gen­den Zei­ten an:

Mon­tags – Freitags

08.30–10.00 Uhr

12.00–13.00 Uhr

16.30–18.00 Uhr

Sams­tags:

10.00–12.00 Uhr

Im Namen der Gemein­de Felda­tal bedan­ke ich mich herz­lich bei Herrn Lukas für die­sen gesell­schaft­li­chen Bei­trag zur Ein­däm­mung der Pandemie.

Ihr Bür­ger­meis­ter Leo­pold Bach


Lei­der steht auch die Oster­zeit im Zei­chen der Pan­de­mie: Die Lage bleibt wei­ter­hin sehr ernst. Wir müs­sen jetzt alles tun, um die Infek­ti­ons­zah­len wie­der zu senken. 

Blei­ben Sie gesund,

Ihr Bür­ger­meis­ter 

Leo­pold Bach 

Fra­gen und Ant­wor­ten zu den wich­tigs­ten Coro­na-Rege­lun­gen in Hessen

www.vogelsbergkreis.de


Es gibt eine eige­ne App: Die Coro­na-Warn-App der Bundesregierung.📱

Mit der Coro­na-Warn-App wird das Smart­pho­ne zum Warn­sys­tem. Die App infor­miert Sie, wenn Sie Kon­takt mit nach­weis­lich Infi­zier­ten hat­ten. Sie schützt also uns und unse­re Mitmenschen.

Denn Infi­zier­te kön­nen unmög­lich alle Per­so­nen benen­nen, denen sie im Super­markt, in der Bahn oder beim Spa­zier­gang begeg­net sind. Die Coro­na-Warn-App kann sol­che Lücken schlie­ßen. Sie erkennt, wenn sich ande­re Men­schen in unse­rer Nähe auf­hal­ten. Und sie benach­rich­tigt uns, wenn gemel­det wor­den ist, dass sich einer die­ser Men­schen nach­weis­lich infi­ziert hat.

War­um ist die App so wich­tig? Wie funk­tio­niert Sie genau? Was pas­siert mit den Daten? Alle Infos dazu fin­den Sie auch auf www.corona.hessen.de

Hel­fen Sie wei­ter mit und laden Sie sich die App auf Ihr Han­dy! Mit der Coro­na-Warn-App kön­nen alle mit­hel­fen, Infek­ti­ons­ket­ten schnell zu durch­bre­chen. Es war nie ein­fa­cher ande­re und sich selbst zu schüt­zen – denn die App laden geht auch von der Couch.