Feldatal

Markante Gebäude

Das Rathaus in Groß-Felda

Schon im Jahr 1580 stand an der Stelle ein ‚öffentliches’ Gebäude, an der heute das Rathaus der Großgemeinde Feldatal steht; es war das Rentmeisterhaus. Im Jahr 1817 wurde es abgerissen und in seiner heutigen Form als Haupthaus eines landwirtschaftlichen Anwesens neu aufgebaut. Vierzig Jahre später übernahm es die Gemeinde, richtete dort eine Schule ein; sie blieb bis zum Jahr 1964. Erst im Jahr 1971 zog die Gemeindeverwaltung ein. - Die durch viele Umbauten gefährdete Statik hatte in jüngster Zeit eine Generalrestaurierung zur Folge.